HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Freitag, 10. Juni 2016

Brioche und Baguette - ein ganz französischer Tag zum EM Auftakt

Es ist Europa Meisterschaft. In Frankreich. Und heute beginnen die Spiele!

Wie kann man da mit französischen Wurzeln den Tag ohne Baguette und Brioche überstehen. Genau, nämlich gar nicht.

Es gibt ja hier in München einige leckere französische Bäcker mit Croissant, Baguette, Eclair au chocolat etc.

Aber a) ist mein Zeitplan derzeit wirklich überüberfüllt und b) bin ich immer bereit neue Rezepte auszuprobieren. Schließlich weiss man nie, ob man nicht Sonntags aufwacht und total Lust auf Brioche oder frischer Baguette hat.

Im Internet schwirren hierzu auch 3000 Rezepte, da fällt die Wahl wirklich schwer. Also mache ich es wie immer, ich höre auf mein Bauchgefühl und probiere eine Mixtur aus verschiedenen Rezepten aus.

DENN heute wird französisch gefrühstückt mit einer lieben Freundin und zum EM Auftakt im Familienkreis gegrillt mit leckeren Saucen und hausgemachter Baguette.

Und hier die Brioche:

Der Teig: 300 g Mehl Typ 550, 55 g Zucker, 15 g frische Hefe, 1 EL Milch - 2 Eier und 1 Eigelb, 110 g kalte Butter, Salz

Die Glasierung: 1 Eigelb + Milch

Die Hefe in der Milch auflösen und währenddessen die Zutaten bis auf die Butter für den Teig mit einer Knetmaschine auf Stufe 2 vermengen. Hefe hinzufügen und für 6 Minuten kneten. Dann peu à peu die kalte Butter hinzufügen und aufderselben Stufe kneten bis sich der Teig langsam vom Topf löst.

An einem warmen Ort unter einem feuchten Tuch aufgehen lassen (ca. 2-3 Stunden).

Dann die Luft aus dem Teig kneten. Das geht am besten mit den Händen. Den Teig dann über Nacht oder für 5 Stunden kalt stellen. Danach einen Zopf aus 3 Strängen formen und wieder gehen lassen. Den Zopf mit Eigelb/Milch Glasierung bestreichen, wer mag kann auch Hagelzucker darüberstreuen.

Dann bei 180 °C in den Backofen bis der Teig fest ist und die Kruste schon Goldbraun.

Guten Appetit :)







EM 2016 Baguette

500 g Mehl Typ 550 oder Baguette Mehl,  333 g Wasser, Salz und 12 g frische Hefe

Den Teig 1 Minute lang mit der Kitchen Aid oder anderer Maschine kneten. 30 Minuten ruhen lassen (immer mit feuchtem Tuch abdecken). Dann Luft einschlissen: Heißt den Teig 3mal falten und nicht zu fest zudrücken um die Luft im Teig festzuhalten.

Diese 2 Vorgänge 3mal wiederholen und dann 2 Stunden ruhen lassen.

Dann die Baguette formen und mit einem scharfen Messer ritzen. Ich habe mir mittlerweile eine Baguette Form gekauft, weil es einfacher ist und diese besser gelingen.

Die Baguette bei 220°C für ca. 30 Minuten in den Backofen geben. Mit der Emile Henry Form wird das Ergebniss perfekt in der Form.

TIP: Eine Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen, dann wird das Brot noch knuspriger..

Na dann.. bon appétit ! Happy EM!




Wenn ihr meine Rezepte nachmacht, würde ich mich sehr über Feedback freuen :D

Ganz liebe Grüsse 

Fanny & Malou im FrankreichDeutschlandTrikot

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...