HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Mittwoch, 25. Oktober 2000

Barbiebag

Seit dem Kindergeburtstag stapeln sich bei uns die Barbies ins unermessliche. Da ich aber eigentlich ein kleiner Räumer bin, muss alles seinen Platz haben.

Leider sind alle 3 Etagen gnadenlos überfüllt und bisher mussten einige daher (nicht artgerecht) in einer Kiste nächtigen. So zwischen Quietscheente und Holztieren fühlen sich die Barbies natürlich gar nicht wohl.

Also habe ich aus einem wunderschönen alten Laken passend zu einem Haus ein "Übernachtungsbeutel" für Barbies gemacht. Da die Barbies hier ständig raus und reingehen (von Kinderhänden gegangen werden), habe ich auf Verschlüsse verzichtet. Soll ja keine Tortur werden die Damen und Herren aus dem Beutel rauszuholen. Gesittet hat natürlich jede (r) sein Abteil und für Mimi und mich habe ich das ganze noch mit pinkenen Bommeln verniedlicht.



So, und ich kann jetzt jeden Abend ins Zimmer kommen ohne über Barbies zu stolpern ;)

LG

Fanny & Malou

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...