HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Mittwoch, 7. Juli 2010

Sommerfrüchte....

Ich glaube ich hatte schon mal erwähnt (lamentiert) dass ich einen ausgefüllten Tag habe.... Das heißt seitdem ich mir ein Auto habe (endlich) spare ich mir täglich immerhin einen Fuss/Bus/Tram/S-Bahn/U-Bahn Weg von 2,5 bis 3 Stunden und fahre einfach 25 min zur Arbeit / dann dasselbe zum Kindergarten / dann 20 min nach Hause.

Bedeutet für mich, dass ich um 16 Uhr die Arbeit verlasse, einkaufe, dann einen Parkplatz vor dem Kindergarten suche und 10- 15 min für mich habe.

Da ich zu den Menschen gehöre die absolut niemals nie auch nur 1 Minute nichts tun, telefoniere ich mit lieben Freunden bis zur Abholung und .. aufgewärmtes Hobby: häkeln...

Ein schönes Buch hab ich auch schon entdeckt und bin noch am hardern ob ich es sofort bestelle oder erstmal meine 20 Nähprojekte umsetze. Gutes Argument ist vor allem, dass die Nähmaschine so schlecht ins Auto passt und es da auch ein bißchen unbequem zum realisieren der Projekte wird.

Nach einigen gehäkelten Fischen (die sofort von Mimi einkassiert wurden) hier nun mal wieder etwas für den Kaufladen:



Und jetzt die Auflösung : )  es ist eine Zitrone ....

Liebe Grüsse

Fanny&Malou

Kommentare:

  1. ich liebe Deine großartigen Ideen :-) Lieben Gruß und hoffe auf weitere tolle Projekte von Dir...die Dana

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja richtig süß aus. Als ich klein war, hat meine Mama mit mir einen Topflappen gehäkelt, ich sollte den zu Ende häkeln, leider hab ich aber immer die Maschen viel zu eng gemacht.

    AntwortenLöschen
  3. Leider ist meine Mama nicht sehr handwerklich, aber ich hab noch ein paar Resterinnerungen aus der 3 und 4 . Klasse ;) und ich improvisiere gerne :))

    Vielen Dank Madamechoufleuse :))

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...