Gäste WC - DIY

Es kann doch kein Hexenwerk sein, sprachs und leihte sich grossspurig einen Bohrhammer mit Flachmeiselaufsatz aus.

Und musste dann einsehen, dass mit einer entzündeten Schulter eine 5kg schwere Maschine in einem ca. 3qm grossen Raum nicht so händelbar ist.

Meine Schwester und ihr Mann gerade zu Besuch, haben dann tatkräftig mitgeholfen. Aus dem Schlachterviertel, wie ich es gerne nenne: a) weil die Fliesen weiß sind und b) weil man sie bis zur Decke und bis zum Fenster verlegt hat. Naja, auf jeden Fall hygienisch, wäre da nicht die Heizung zum bewahren von Mikroben.

Die Armaturen, WC etc neu zu bestellen sollte auch kein Hexenwerk sein, dachte ich und rief Google.

5897 Bilder und 2 Weingläser später, war ich ernüchtert. Nicht vom Weinchen aber von der Auswahl: weiß langweilig rund, weiß langweilig eckig, spannend superteuer, schwarz unpraktisch teuer.

Also ehrlich. Auswahl ist ja etwas tolles, aber oft gleicht sich alles so sehr und doch fehlt das i-Tüpfelchen um aus gewöhnlich oder sogar edel etwas besonderes zu machen.

Duravit und Villeroy sind wirklich tolle Marken und unser Bad habe ich mit Duravit ausgestattet. Aber ins kleine Gäste WC sollte etwas ganz besonderes rein.

Etwas pfiffiges aber nicht zu tralala....

Und da bin ich bei Clou gelandet: Clou.nl

Genau was ich gesucht habe: fein, besonders und nicht zu verrückt.. und eine pinkene Klobürste !!!

Ich bin schon ganz aufgeregt ob alles so ist wie ich es mir vorstelle. Da unser Gäste WC klein ist, möchte ich Waschbecken dezent halten, grosser Spiegel, Dunkler Boden und hinter dem WC verrücktes aber ansprechendes Design in Form von Tapete oder Malerei.

Aber leider gehts erstmal an das Grobe: das Verspachteln :/

Tja, alles hat seine guten und schlechten Seiten. Und die groben Arbeiten machen definitiv weniger Spass und eine Menge Dreck.

to be continued....

Fanny & Malou

Kommentare

Beliebte Posts