HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Montag, 18. Juli 2016

Mr. Minion - die zweite

Auf der letzten Kindergeburtstagsparty war als Wunschkuchen ein Minion gefordert worden. Kleinchef befiehlt - Großchef führt aus.

Als die Eltern der Kleinchefs zur Party stiessen, kam von meiner lieben Freundin gleich der Wunsch auf für ihren Geburtstag auch so ein Kuchen zu bekommen.

Und....

... ich habe es nicht vergessen ;)

 

 

Der Minion Kuchen besteht aus 3 Schokoladenfondant Kuchen, einer Ganache aus dunkler Schokolade und französischen Rocher aus Nougat und Marshmallow Fondant. 

Generell empfehle ich 2 Tage vorher anzufangen mit den einzelnen Kuchen und der Ganache. Die Ganache ( ca 400 g Schokolade und 200 ml Sahne - nicht aufschlagen) wird über Nacht in den Kühlschrank gelagert und 1 Stunde vor dem verarbeiten rausgenommen.

Die Kuchen werden damit bestrichen um sie zu verbinden. Der oberste Kuchen abgerundet mit Hilfe eines scharfen Messers und dann wird der Kuchenstapel mit Ganache eingecremt.

Dann wieder in den Kühlschrank stellen und nach 2 Stunden den Fondant bearbeiten. Vorsicht hier: einige färben ab und daher ist es für die Hände besser Einmalhanschuhe zu tragen. 

Rezepte und noch mehr Tips bekommt ihr wie immer gerne per Email 😊

Ganz liebe Grüße 

Fanny & Malou

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...