HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Montag, 7. Dezember 2015

Buttermilch Spekulatius Kuchen und Katastrophenwoche

Ich bin ein Keksfreund. Ich liebe Kekse! Aber noch kurz vor der Adventsbäckerei, hat mich ein neues Kuchenrezept angelacht.

Das konnte ich nach einer Katastrophenwoche auch gut gebrauchen. Erst ist ein Rohr auseinandergebrochen währen eine volle Spüle ablief und eine Spülmaschine im Gang war.... 2 Eimer Wasser durfte ich aufschöpfen während Hundi begeistert durchlief.

Kaum 2 Tage später hat Hundi etwas leckeres im Gebüch aufgelesen und begrüsste mich und meine vom Zahnarzt ledierte Tochter freudig mit einem kleinen Verdauungsproblem dass seine Zeichen auf dem schönen schweren Flokatiteppich hinterlassen hat.

Alle kleineren Katastrophen sind da schon nicht mehr nennenswert...

Obwohl ich über ein Ereignis dann doch sehr traurig bin und hoffe dass es sich wieder einrenkt. Wenn eine Meinung dann aber gleich als Cut umgesetzt wird, und dann nicht mehr darüber zu reden ist, tut es dann doppelt weh.

Nun ja, so endet nicht nur ein Jahr....

Lange Rede gar kein Sinn, also kommen wir zum Posting Inhalt:

Der Buttermilch Spekulatiuskuchen...

hört sich ja schon superlecker an, sah einfach aus und wurde prompt umgesetzt und superschnell verputzt:

200 g Butter 200 g Mehl (hier Dinkel) 200 g Zucker 1 Pkg Vanillezucker 0,5 Pkg Backpulver 1,5 TL Spekulatiusgewürz 100ml Buttermilch 4 Eier geriebene Bio Orangenschale 50 g Cranberrys 30 g gemahlene Mandeln  

Alles bis auf die Buttermilch, Cranberrries und Orangenschale schaumig rühren. Dann die Buttermilch vorsichtig unterheben und die geriebene Orangenshcale und die Cranberries hinzufügen. Den Teig in eien schöne Kuchenform geben und bie 180 °C backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist mit Puderzucker bestäuben und servieren.





Viel Spass beim Nachbacken und eine schöne Woche

Fanny & Malou

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...