HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Dienstag, 17. September 2013

I am back - oder - Tarte Tatin aux poires et pistache mit Pilzcape für Mimi

Sorry für die lange Pause. Aber ein Umzug, Schulferien und diverse andere kleine Baustellen, mussten kurz Vorrang vor der Kreativität haben.

Aber die Schule hat wieder Angefangen, Mimi meistert den Umzug und die Veränderungen prima und ich kann langsam wieder aufatmen....

..halt, das geht ja gar nicht,,, denn endlich ist Platz für basteln, nähen, backen.. und die herrliche Herbstzeit mit Wiesn, Maroni´s und Geburtstagen sowie Halloween und noch vielen weiteren Festen hat begonnen.

Geht es euch auch so, dass nach einer längeren Pause dann die Ideen übereinander purzeln und man vor lauter Gedrängel gar nicht weiß welche man zuerst anpacken soll und in der ganzen Wohnung Stoffe und Materialien ausgebreitet sind, während im Backofen der Kuchen vor sich hinbruzzelt??

Mir auf jeden Fall ist es so gegangen :)

Also wurde erstmal mein Dirndl enger genäht, was mit seitlichen Reisverschluß und Froscherl eine richtige Herausforderung war. Aber endlich sitzt es. Und nächstes mal gleich die richtige Grösse kaufen ;)

Dann eine Tarte Tatin mit Birnen und Pistazien in den Ofen geschoben... pâte sablée ist auch selber gemacht und geht wirklich supereinfach und das Ergibnis einfach zu dahinschmelzen. Gut dass ich alles pimaldaumen mache und mir das nächste Mal überlegen kann wie ich sie hinbekommen habe. Vielleicht dann mit Ziegenkäse????



Aber hier mal die circa Daten:

  • 150 g Mehl
  • 1 pincée Salz
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Kaffeelöffel Backpulver
  • 70g kalte Butter in Stücke geschnitten
  • 1 Ei
Das ganze schön kneten und beiseite legen, denn jetzt kommen die Birnen drann:

  • 1/2 Zimtstange
  • 70 g de beurre salé
  • 90g de sucre en poudre
Das Gemisch schon mal karamelisieren, und dabei immerwieder mit dem Holzlöffel verühren. 

Die 8 Birnen (kommt auf die Grösse eurer Tatinform an)geschält und geachtelt in den Karamelsud bis es bräunlich wird. Dann alles in die gebutterte Tatinform (Achtung diese wird ja nachher beim servieren umgedreht, also die schöne Seite der Birnen nach unten).

Dann den Sablée Teig darüber und für ca. 20 min bei 180 ° C in den Ofen.

Nach dem rausholen auf einen Teller stürzen und dann die Pistazienkernstückchen darauf garnieren.. WARM servieren...und geniessen!




Während die Tarte vor sich hinbruzzelt, alle Stoffe rausholen. Einen Baumwollstoff für die Innenseite und einen tollen Filzstoff für die Aussenseite.

Kind anschauen, und hier wiedermal pimaldaumen (oder auch genau massnehmen) das Rückenteil und 2 Frontteile ausschneiden.

Hier ist natürlich wieder der hohe Spassfaktor mit dickem sich verziehenden Filzstoff an unflexiblen Baumwollstoff. Aber das Ergebnis hat Mimi mehr als nur gefallen und den Spaziergang an der Isar habe ich mit meinem Pilzchen auf 2 Füssen sehr genossen!



  Und jetzt auf zum nächsten Projekt...

Ganz liebe Grüsse und so froh zurück zu sein!!!

Fanny & Malou

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...