HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Montag, 26. November 2012

Tannenzapfenfabrik

In der letzten Zeit habe ich schon befürchtet nie in das Weihnachtsgefühl zu kommen. Während ich noch bei Halloween war, kam eine wahre Flut an Adventskalendar, Plätzchenbackreportagen und Weihnachtsdeko DIY bei mir reingeschwappt.

Anstatt mitgerissen zu werden, habe ich mich wie ein Bär in meine Höhle verkrochen und über Türkis für meine Couch nachgedacht.

Nachdem jetzt die Flut etwas nachgelassen hat, die Kälte akzeptiert wurde und Halloween in der Vergangenheit liegt, habe ich am Wochenende die letztes Jahr gesammelten Tannenzapfen ausgepackt.

Hier in Bayern ist das nämlich am Buß und Bettag so, dass die Schulen zu sind, aber die Mamas arbeiten gehen müssten.

Und da ich das nicht gemacht habe, weil ich unbedingt einen Mimi & Mama Tag haben wollte und wir zudem die Handwerker in der Wohnung haben, weil wir (endlich) neuen Fliesen bekommen, musste eine oder zwei oder millionen Bastelideen her.

Farben habe ich ja genug (ihr wißt ja das ich auch ab und zu den Pinsel schwinge, zu sehen hier: http://www.mondedecouleurs.com/).

Mimis fleißige Hände und die ihrer Freundin zauberten dann wunderbar fröhliche Anti-Winter-Depressions-Tannenzapfen.

Ich habe meine ganz einfach nur mit Goldfarbe bepinselt, schöne Schnüre von Krima&Isa darangetackert und aufgehänt.




Ich finde, der schönste ist der von Mimi <3>

Bin schon gespannt was mein kleiner Tannenzapfenfabrikleiter Mimi demnächst schönes kreiert.

Ganz liebe Grüsse

Fanny & Malou




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...