HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Montag, 19. März 2012

Mrs. Rabbit

Was war das für ein fantastisches Wochenende! Die Sonne von früh bis spät, Vogelgezwitscher am Morgen, wunderbare Menschen um mich herum und natürlich der erste Flohmarkt.

Wenn auch letzterer nicht den ersehnten Erfolg gebracht hat, so hat alles andere mich mehr als glücklich gemacht und meine kleine schlafende Muse geweckt...

...und das nicht zu spät, schließlich naht Ostern mit großen Schritten und meine kleine Maus darf dann bei Oma wieder den Garten durchforsten um die Ostereier vor den Ameisen zu finden.

Normalerweise nimmt sie dazu immer ein Körbchen aus meiner Sammlung mit. Aus allen Herrgottsländern bringe ich mir schon immer Körbe mit, und das heißt natürlich dass hier schon ein kleiner Vorrat aufgebaut würde über die letzten Jährchen.

Aber dieses Jahr wollte ich nicht nur Osterdeko für das Haus sondern auch etwas schönes für meine Mimi... und was lag näher als ihr eine Ostertasche zu nähen:











Und einfach nachzunähen ist das ganze auch:
 - Kunstfell oder flauschige Stoffe für die Aussenseite
- Schabrackeneinlage
- bunten Baumwollstoff für die Innenseite
- weißen festen Filz für die Zähne
- einen lustigen Nasenknopf
- ein Schrägband passend zum Baumwollstoff
- wer hat den Knopflochfuss (bei mir: Bernina 3a)

Das ganze besteht aus 6 Teilen:
Die Ohren (Henkel), die Backen (Handtaschenklappe), Hauptteil und die zwei Seitenteile.
Ich habe mit dem Hauptteil begonnen und hier die beiden Stoffe an der Seite zusammengenäht (links und dann gewendet). Oben und Unten offen lassen, da führen wir ja später die Schabrake ein.
TIPP: wenn ihr einen Kunstfell und einen Baumwollstoff zusammennäht dann immer auf der Baumwollseite nähen. Die Kunstfelle sind meist etwas dehnbar und der Stoff verzieht sich sonst unschön. UND ganz wichtig: gut versäumen, damit die Tasche schön lange hält.
Dann habe ich die Taschenklappe skizziert und die passenden Vorderzähne dazu. Zuerst nun die Vorderzähne aus Filz nähen und dann die Taschenklappe, da die Zähne ja mit eingenäht werden.
Danach habe ich das Knopfloch genäht, was, seitdem ich den Fuss 3a habe, wie von selbst geht und immer gelingt.
Die Seitenteile ausmessen und hier wie beim Haupteil und der Klappe Baumwollstoff mit Fell vernähen.
Die Ohren skizzieren und hier ebenfalls wie die anderen Teile zusammennähen und am besten mit Hilfe eines Kochlöffels wenden.
Nun alle Teile zusammenfügen, Schabrake einführen und festbügeln. Knopf anbringen und Ohren zusammenknoten.
Fertig :)


Wenn ihr auch eine Ostertasche nach meiner Anleitung macht, freu ich mich sehr über eure Bilder :)

Ganz lieben Gruß und schönen Wochenanfang

Fanny & Malou

1 Kommentar:

  1. Trop mignon le Rabbitchen !!
    Je découvre ton blog avec grand plaisir, c'est superbe ce que tu fais !

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...