HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Freitag, 28. Mai 2010

10 Tage Abstinenz?

Naja, eigentlich nur vom Blog. Wie das so im Leben von Berufstätigen mit Kind (und Mann ;) ..) ist, kommt mein Privatleben einfach zu kurz. Dank der ständigen Ferien und der fehlenden städtischen /staatlichen Betreuung während derselbigen, sind wir oft gezwungen uns in den Ferien zwecks Kinderbetreuung aufzuteilen. Ostern hab ich übernommen und Pfingsten jetzt mein Freund.

Hieß für mich 1 Woche komplett für mich alleine nach getaner Arbeit. Okay ich glaub ihr habt den extremen Freudenjauchzer gehört. Also hab ich erstmal einen Hocker renoviert und mit einem feinen gewachsten Stoff bezogen, Flohmarkt besucht (Moosburg, Flugplatz), Rahmen für Bilder gekauft, eine Leinwand fertig gemalt, den Kleidereinbauschrank angefangen zu renovieren, Friseur besucht (Haare sind ab), Stoffe gekauft, Essen gegangen, Stöckelschuhe getragen,.. und angefangen meine Kleine extrem zu vermissen.

Selbstverständlich liefere zu o.g. Themen noch jede Menge Beweisfotos nach. Und noch ein kleiner Tip:

In München gibt es ja eine Fülle an Restaurants und ähnlichem. Wer seinen Gaumen mal richtig verwöhnen will, nicht auf extrem kühlen Design steht und sich gerne mal mit dem Koch austaucht und zudem noch beste Weinempfehlung bekommen möchte, dann kann ich wirklich nur jedem empfehlen in "die blaue Donau". Ich hatte wirklich einen fantastischen Abend, was natürlich auch an meiner Begleitung lag, aber auch ein Verdienst von wirklich nettem Ambiente, sehr gutes Essen (in einer wirklich ausreichenden Portion) und mal einer ganz anderen Musik...

Den Flohmarkt in Moosburg hab ich von einer lieben Freundin bekommen, die selbst gerade London unsicher macht. Und kam wirklich zufrieden und entspannt nach Hause. Entspannt!?!? Ja, denn im Gegensatz zu den Münchner Flohmärkten in denen Drängeln und Rempeln ein beliebter Sport geworden ist, konnte man hier auf großer Fläche entspannt bei bestem Sonnenschein durch die (breiten!) Reihen schlendern, und dazwischen noch die kleinen Flugzeuge bewundern und im Biergarten zünftig speisen. Also ein Supertag auf einem tollen und lohnenden Flohmarkt trotz bescheidener Einkäufe, die eher auf unseren anstehenden Umzug basieren als auf mangelnde Auswahl, hier sei angemerkt dass 85 qm extrem klein für einen Sammlerhaushalt ist, wenn noch dazu der Keller nicht zum lagern freigegeben ist.

Und jetzt? Jetzt freue ich mich auf meine kleine Familie und werde ihr für den Empfang ein neues Rezept für  französische Erbeertarte ausprobieren.

Ganz liebe Grüsse und ein wunderschönes Wochenende

Fanny&Malou

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...