HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Freitag, 10. Juni 2016

Brioche und Baguette - ein ganz französischer Tag zum EM Auftakt

Es ist Europa Meisterschaft. In Frankreich. Und heute beginnen die Spiele!

Wie kann man da mit französischen Wurzeln den Tag ohne Baguette und Brioche überstehen. Genau, nämlich gar nicht.

Es gibt ja hier in München einige leckere französische Bäcker mit Croissant, Baguette, Eclair au chocolat etc.

Aber a) ist mein Zeitplan derzeit wirklich überüberfüllt und b) bin ich immer bereit neue Rezepte auszuprobieren. Schließlich weiss man nie, ob man nicht Sonntags aufwacht und total Lust auf Brioche oder frischer Baguette hat.

Im Internet schwirren hierzu auch 3000 Rezepte, da fällt die Wahl wirklich schwer. Also mache ich es wie immer, ich höre auf mein Bauchgefühl und probiere eine Mixtur aus verschiedenen Rezepten aus.

DENN heute wird französisch gefrühstückt mit einer lieben Freundin und zum EM Auftakt im Familienkreis gegrillt mit leckeren Saucen und hausgemachter Baguette.

Und hier die Brioche:

Der Teig: 300 g Mehl Typ 550, 55 g Zucker, 15 g frische Hefe, 1 EL Milch - 2 Eier und 1 Eigelb, 110 g kalte Butter, Salz

Die Glasierung: 1 Eigelb + Milch

Die Hefe in der Milch auflösen und währenddessen die Zutaten bis auf die Butter für den Teig mit einer Knetmaschine auf Stufe 2 vermengen. Hefe hinzufügen und für 6 Minuten kneten. Dann peu à peu die kalte Butter hinzufügen und aufderselben Stufe kneten bis sich der Teig langsam vom Topf löst.

An einem warmen Ort unter einem feuchten Tuch aufgehen lassen (ca. 2-3 Stunden).

Dann die Luft aus dem Teig kneten. Das geht am besten mit den Händen. Den Teig dann über Nacht oder für 5 Stunden kalt stellen. Danach einen Zopf aus 3 Strängen formen und wieder gehen lassen. Den Zopf mit Eigelb/Milch Glasierung bestreichen, wer mag kann auch Hagelzucker darüberstreuen.

Dann bei 180 °C in den Backofen bis der Teig fest ist und die Kruste schon Goldbraun.

Guten Appetit :)







EM 2016 Baguette

500 g Mehl Typ 550 oder Baguette Mehl,  333 g Wasser, Salz und 12 g frische Hefe

Den Teig 1 Minute lang mit der Kitchen Aid oder anderer Maschine kneten. 30 Minuten ruhen lassen (immer mit feuchtem Tuch abdecken). Dann Luft einschlissen: Heißt den Teig 3mal falten und nicht zu fest zudrücken um die Luft im Teig festzuhalten.

Diese 2 Vorgänge 3mal wiederholen und dann 2 Stunden ruhen lassen.

Dann die Baguette formen und mit einem scharfen Messer ritzen. Ich habe mir mittlerweile eine Baguette Form gekauft, weil es einfacher ist und diese besser gelingen.

Die Baguette bei 220°C für ca. 30 Minuten in den Backofen geben. TIP: Eine Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen, dann wird das Brot noch knuspriger..

Na dann.. bon appétit ! Happy EM!




Wenn ihr meine Rezepte nachmacht, würde ich mich sehr über Feedback freuen :D

Ganz liebe Grüsse 

Fanny & Malou im FrankreichDeutschlandTrikot

Montag, 30. Mai 2016

Ein ganz normaler Montag

Es ist eigentlich ein ganz normaler Montag. Die letzten Monate waren so schwer. Ich hatte mir es so leicht vorgestellt. Hatte ich nicht schon enormes Glück gehabt. Mein Traummann so spät aber zum richtigen Zeitpunkt kennengelernt, der Papa auch wieder superglücklich, soviele Träume die sich bei anderen Erfùllen und man steht da.... Alles rauscht an einem vorbei und es wird deutlich, dass man umdenken muss. Manchmal ist das Glück auf einem anderen Weg.

Aber heute ist Montag.. Montag ist Anfang der Woche .. und vielleicht mehr??


💕 schönen Wochenanfang

Fanny & Malou

Donnerstag, 25. Februar 2016

Minion Geburtstagskuchen - oder - alle Jahre wieder die Heruasforderung

Und es war wieder soweit. Mit Angstschweiss wache ich Nacht für Nacht auf. Was wird sie sich zum Geburtstag wünschen!!!!???!!!

Und damit meine ich nicht das Geschenk! Nein es ist der Kuchen !

Wie es klingt harmlos? Wer schonmal einen Kuchenwunsch eines angehenden Teenies versucht hat zu erfüllen kann es nachvollziehen. Es ist ein bisschen wie die Geschichte vom kleinen Prinzen und dem Schaf.

Egal was man tut, es trifft niemals den den Gaumen und das Auge.

Geburtstag vor 5 Jahren: wunderbare vanille/himbeer cupcakes mit Perlen und Glitzer gemacht: Ende vom Lied die Kinder fanden es soooo schön aber gegessen hat es keines der Kinder. Gott sei dank gab es den alltraditionellen Schokoladenkuchen damit es kein Krümelmonsterdisaster gibt.

Ihr könnt euch jetzt meinen Schockzustand erklären, wenn ich euch erzähle, dass der Kuchen dieses Mal eine Laola Parade visuell ausgelöst hat UND dann auch noch wie nix von Kindern und Eltern weggeputzt wurde. 

Da haben sich 3 Tage arbeit wirklich gelohnt:






Und jetzt, zurücklehnen und entspannen.

Liebe Grüsse

Fanny & Malou

PS: post kam etwas Zeitversetzt ;) Für Rezepte und Anleitung stehe ich gerne zur Verfügung!

Dienstag, 23. Februar 2016

Hochzeitsring, Hochzeitsstrauss und best Hubby in the world

Rasant geht die Zeit vorbei, aber ..

Die schönen Momente des letzten Jahres sind ständig präsent.

Ich hätte nie gedacht einen solch perfekten Tag zu erleben. Auch wenn ich die gesamte Organisation in den Händen hatte und vor lauter Stress das Kleid dann eher zu weit war. Meine liebste Freundin auf dem Junggesellinnen Abschied fehlte und noch ein oder zwei zwackerl vorab waren.

Der Tag war traumhaft, die Ringe obergenial (Danke Danke Susa Beck), DAS perfekte Kleid, die Hochzeits-Location perfekt, der Pfarrer spannend, die Sängerin berührend, die Franziskaner Kirche in München romantisch, das super Leihauto - "Passotourismo" ein Kracher,

Und meine Familie und Freunde das beste an der Hochzeit!

Wer Anregungen für eine deutsch französische Hochzeit im Raum München benötigt, keine Weddingplaner möchte, das perfekte Kleid, Location oder Ideen, ich bin gerne für Euch da!




Je t´aime mon amour!

Fanny

Montag, 7. Dezember 2015

Buttermilch Spekulatius Kuchen und Katastrophenwoche

Ich bin ein Keksfreund. Ich liebe Kekse! Aber noch kurz vor der Adventsbäckerei, hat mich ein neues Kuchenrezept angelacht.

Das konnte ich nach einer Katastrophenwoche auch gut gebrauchen. Erst ist ein Rohr auseinandergebrochen währen eine volle Spüle ablief und eine Spülmaschine im Gang war.... 2 Eimer Wasser durfte ich aufschöpfen während Hundi begeistert durchlief.

Kaum 2 Tage später hat Hundi etwas leckeres im Gebüch aufgelesen und begrüsste mich und meine vom Zahnarzt ledierte Tochter freudig mit einem kleinen Verdauungsproblem dass seine Zeichen auf dem schönen schweren Flokatiteppich hinterlassen hat.

Alle kleineren Katastrophen sind da schon nicht mehr nennenswert...

Obwohl ich über ein Ereignis dann doch sehr traurig bin und hoffe dass es sich wieder einrenkt. Wenn eine Meinung dann aber gleich als Cut umgesetzt wird, und dann nicht mehr darüber zu reden ist, tut es dann doppelt weh.

Nun ja, so endet nicht nur ein Jahr....

Lange Rede gar kein Sinn, also kommen wir zum Posting Inhalt:

Der Buttermilch Spekulatiuskuchen...

hört sich ja schon superlecker an, sah einfach aus und wurde prompt umgesetzt und superschnell verputzt:

200 g Butter 200 g Mehl (hier Dinkel) 200 g Zucker 1 Pkg Vanillezucker 0,5 Pkg Backpulver 1,5 TL Spekulatiusgewürz 100ml Buttermilch 4 Eier geriebene Bio Orangenschale 50 g Cranberrys 30 g gemahlene Mandeln  

Alles bis auf die Buttermilch, Cranberrries und Orangenschale schaumig rühren. Dann die Buttermilch vorsichtig unterheben und die geriebene Orangenshcale und die Cranberries hinzufügen. Den Teig in eien schöne Kuchenform geben und bie 180 °C backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist mit Puderzucker bestäuben und servieren.





Viel Spass beim Nachbacken und eine schöne Woche

Fanny & Malou
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...