HomeDIYKostüme-DIYRezepteArtMöbel-RedoMe

Freitag, 31. Juli 2015

Sofabezug DYE - oder wie die Welt wieder etwas mehr rosa wird

Hallo ihr Lieben,

langeeeeee ist es her dass ich geschrieben habe. Hochzeitsvorbereitungen und diverse Malheurs plus neues Familienmitglied in Form eines nimmermüden Jack Russel in der Stadt halten mich auf Trab, aber nicht genug um nicht die Wohnung etwas umzukrempeln.


Und da mir unser Sofa, das leider vom Vorbesitzer etwas in Mitleidenschaft geraten war und die Sitzpolster komplett fleckig und ruiniert waren, schon lange ein Dorn im Auge ist, habe ich nach einem professionellen Angebot sehr schnell entschlossen das selber in die Hand zu nehmen.


Also schnell los auf 1,2,3 Segeltuchstoff ersteigert. Den 10x3m Ballen 4 Altbaustockwerke hochgeschleppt und in Sesselgerechte Stücke ausgeschnitten. Etwas grösser, da Baumwolle ja beim waschen eingeht.

Waschen, Eimersuche, Farbe rein und tadaaa...



Nächste Herausforderung bei einer solch durchdachten Aktion:

Jedes in der selben Farbnuance hinzubekommen, da kein Eimer groß genug war alle Stoffstücke auf einmal zu färben.

Dann Reissverschlüsse in 1m Länge finden, einnähen als "versteckten Reissverschluss" und beim großen Sitzkissen sich überlegen wie man ein Sitzkissen mit Reissverschluss näht bei dem die Nähte auf 3 Seiten nicht sichtbar sind..

Hier eine kleine Fotostrecke für den Reissverschluss:











Und das ist mein Ergebnis:





Wir sind sehr zufrieden und lieben das neue Sommergefühl mit unserer neuen "alten" Couch :)

Solltet ihr Fragen haben, gerne via email an mich oder als Kommentar.

Ganz liebe Grüsse

Fanny & Malou

Mittwoch, 20. Mai 2015

Hallo ich bin Fanny und habe ein Stuhl Redo Tick - oder - des Stuhls neue Kleider

Mmh so langsam klingt das ja wirklich nach einem Tick.. wobei, diesmal ist es eher ein Sessel.

Sessel klingt gut, also doch kein Stuhltick ;)

Also es war einmal Ebay (wobei das auch mal viel besser war, aber das ist eine andere Geschichte) und Fanny. Fanny schnüffelt gerne auf Ebay, weil es da viele nette Sachen gibt. Sachen die einen an Grosseltern erinnern, oder an Ideen die man mal gerne umgesetzt hätte oder einfach nur Dinge die schön sind und man gerne anschauen möchte.

Nachdem also Ebay einen Stuhl loswerden wollte, bei dem alle o.g. Punkte eintrafen (bis auf Eckelfaktor, weil Bezug und Innenleben förmlich weitere Leben haben entstehen lassen), habe ich 1 2 3 den Stuhl nach Hause befördert.



Leider habe ich natürlich wieder mal vergessen ein Vorher Bild zu machen, aber das Bild sollte ein bißchen darstellen wie er aussah.. nämlich alt, verlassen und vergessen.

Altes Polster also weg, die Obdachlosen haben sich gefreut und es auch gleich mitgenommen. Dann Lack ab.. Sandpapier en masse gekauft und alles runtergeschmiergelt und mit Öl eingerieben.

Seiten rausgeschlagen (mit Gummihammer damit es keine Dellen gibt) und wieder mit Holzleim zusammengefügt.

Nochmal geölt und dann eine Babymatratze ersteigert. Diese mit einem Teppichmesser zerschnitten und eine neue Schutzhülle aus Baumwolle genäht.

Kissen in 60x40 gekauft und natürlich: STOFF :)

Gestern dann einen halben Tag meine Bernina brummen lassen (Bernina ist meine getreue Nähmaschine).

Und tadaaaaa:






So und wo ist der nächste Stuhl..hihi

Lieben Gruß und schöne Woche

Fanny & Malou

Mittwoch, 13. Mai 2015

Baguette, Suzette aahhh mon pain de France

So ewig gesucht, gefunden, und wieder weg...

Die Suche nach frz. Baguette war eine Hexenjagd, immer kurz davor und nie gefunden.. jetzt habe ich beschlossen mein eigener Bäcker zu werden. Die Formen habe ich noch nicht gekauft, erst musste das richtige Rezept her.

2,5 Stunden habe ich mich geduldet, geknetet, alles saubergemacht, mich geduldet, geknetet und so weiter und endlich...mmmhh .. ist sie da ..

Der Geruch alleine von frischem Brot in der Wohnung ist unglaublich und die Konsistenz perfekt. Ich habe einmal welche mit Buchweizen (ohne Gluten) gemacht und einmal mit Weizen ... beide superlecker und schön knusprig.

Jetzt muss ich wohl noch ein paar Schönheitsideen bekommen..aber wozu hat man dann Goolge.... ;)



Na dann, bon appetit mes amis!

Bises

Fanny & Malou

Montag, 11. Mai 2015

Schaukelstuhl ReDo - oder - Koralle ist das neue Pink

Eigentlich war ich gar nicht so unfleissig, aber nichts ist wirklich auf dem Blog gelandet... Irgendwie fehlte mir dazu ein bißchen die Musse und Teufelchen auf Schulter rechts hat gesiegt...

Endlich ist es aber wieder soweit und ich konnte einen schönen Stuhl auf Ebay ergattern. Mittlerweile ist es ja echt schwer zu einem angemessen Preis eine "Antiquität" zu bekommen. Alles was ich ersteigern möchte geht ewig hoch oder ist soweit weg dass ich definitiv niemals hinkomme..

Monsieur Schaukelstuhl war in der Mitte.. weiter Weg aber noch angemessen im Preis...

Also auf gehts in den Berufsverkehr 2,5 Stunden hin und zurück und dann erstmal geschrubt und gereinigt, den Rost entfernt, grundiert und lackiert....

Und nun sitze ich hier, Malou entspannt in der Hängematte und kämmt sich das Haar, ich am schreiben auf dem neuen Schaukelstuhl...

Vorher:


Und nachher:





Und das beste an dem Schmuckstück .. es ist total gemütlich ..mmmmhhhh.. jetzt noch ein Weinchen und ein gutes Buch..

Euch einen schönen Abend :D

Fanny & Malou

PS: Wer Tips zur Umsetzung braucht einfach mailen. Instruktionen gebe ich gerne weiter!

Dienstag, 10. März 2015

Kolonial goes Kidsroom & Monster High house update

Habe ich euch schon erzählt dass wir Mäuse haben? Naja, nicht die lästigen kleinen in den Wänden, sondern 2 grosse Hausmäuseriche namens Dodo und Momo.

Die 2 Brüder haben wir damals im Tierschutzheim abgeholt nachdem sie mit ihrer Mutter ausgesetzt wurden..


 Bisher standen sie immer auf einer großen Kommode, aber die ist ein bißchen hoch für unsere Malou. Vor allem da die Tür zum Käfig/Terrarium oben ist und es dann mit der Fütterung schwierig wird.

Also musste das Zimmer komplett umgeräumt werden und eine neue Kommode her. Lange habe ich auf Ebay und Co. geschaut ob ich etwas passendes finde, bis mir die kleine Kolonialstil Kommode in die Hände fiel (naja, mehr oder weniger).

Dann noch schnell in den Baumarkt (youpiiiieee) und Schleifpapier, Mundschutz sowie Farbe in den Einkaufswagen packen und mit volldampf nach Hause..

Aus naja...

mit ein paar Stunden schleifen, Griffe sauber und vorsichtig abmontieren und lackieren ist dann das geworden:





Man kann die Möbelgriffe innen mit einer kleinen Handmetallsäge kürzen damit sie nicht so rausschauen und sich die Kinder verletzen.

Den Schritt aber erst wenn man meint, dass die Möbelgriff hier richtig passen, da sie dann nicht mehr richtig einsetzbar für andere Möbel sind ( erstens ist das Gewinde dann kaputt am Ende und zweitens können andere Möbel breiter sein und dann ist das Gewinde zu kurz).

Und jetzt kommt auch Malou ohne klettern zum füttern richtig gut an die Mäuse ran und Dodo und Momo scheinen sich auch zu freuen mehr zu sehen...



PS: das Monster High house kam richtig gut an und mittlerweile verstehen sie sich auch sehr gut mit den Barbies in der Nachbarschaft

Euch eine wunderschöne Woche

Fanny & Malou

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...